logocontainer-upper
Pastorale Informationen
logocontainer-lower

Diagnose Krebs

Interdisziplinärer Themenabend mit Austausch über die vielfältigen Möglichkeiten zu Bekämpfung, Umgang und Akzeptanz von Krebs

Krebs ist die Geißel unseres Zeitalters. Das Thema Krebsdiagnose betrifft im Laufe eines Lebens fast jede oder jeden von uns, sei es direkt oder indirekt.

Bei einer offenen Podiumsdiskussion mit Vertreter:innen aus dem medizinischen, politischen, psychosozialen und seelsorgerischen Bereich steht das Thema Krebsbekämpfung, Prävention und Umgang mit der Erkrankung im Mittelpunkt. Es werden dabei neueste medizinische und psychosoziale Erkenntnisse sowie Hilfestellungen für Erkrankte, Angehörige und Interessierte vorgestellt.

 

Ziel der Veranstaltung ist die Verknüpfung der Erkenntnisse aus verschiedenen Disziplinen, um den Verlauf der Krankheit auf allen Ebenen zu beeinflussen und die Situation der Betroffenen zu verbessern. Dieses erlangte Wissen soll dem ganzen Menschen – mit Körper, Geist und Seele – dabei helfen, Unversuchtes und neue Perspektiven für sich zu entdecken, damit er Mut schöpfen kann und die Hoffnung nicht aufgeben muss. Neben den Fakten über den neuesten Stand der Krebsbekämpfung, gewinnen die Teilnehmenden neue Erkenntnisse über den Umgang mit dieser Krankheit und finden Ansprechpersonen sowie Beratungsstellen in ihrer Region. Sie haben die Möglichkeit, Fragen an die PodiumsteilnehmerInnen zu stellen, sodass eine rege und aufschlussreiche Diskussion zustande kommt. Konkrete Fragen an das Expertenteam sollten nach Anmeldung vorab schriftlich an die kefb gesendet werden.

 

Auf dem Podium informieren und diskutieren renommierte und erfahrene ExpertInnen aus der Region zu folgenden Themen:

  • Johannes Brüseke – Seelsorge, Klinikum Lippe, Detmold
  • Petra Grunwald-Drobner & Luise Korsmeier-Dübbert – Psychosoziale Krebsberatung, Diakonie, Paderborn
  • Heike Hentschel – Frauen-Selbsthilfe, Paderborn
  • Dr. H. Müller-Huesmann – Onkologie, Ärztl. Leiter MVZ MediCo, Paderborn

Moderation: kefb Ostwestfalen

 

 

Ansprechpersonen

JuliaEngels

Bildungsreferentin kefb Ostwestfalen
Telefon: +49(0)521 528152-13

EffiHopfe

Bildungsreferentin kefb Ostwestfalen
Telefon: +49(0)521 528152-29

FlorianJansen

bilden + tagen - Religiös-Theologische Bildung
Telefon: +49(0)5251 121-436
 
| |
pastoralinfo@erzbistum-paderborn.de
+49 5251 125-1430
Newsletter