logocontainer-upper
Pastorale Informationen
logocontainer-lower

Gefängnisseelsorge

“Die Gefängnisseelsorge gehört zu den ursprünglichen Feldern des pastoralen Handelns der Kirche. Sie hat ihre Wurzel in den Gedanken an die Gefangenen in der Heiligen Schrift. Im Zentrum der messianischen Erwartung, wie sie in den Gottesknechtliedern des Propheten Jesaja zum Ausdruck kommt, steht die Befreiung der Gefangenen (vgl. Jes 42,7; 49,9). In seiner Predigt in Nazaret zu Beginn seines Wirkens erklärt Jesus die Verkündigung der Entlassung der Gefangenen zum Inhalt seiner Sendung (vgl. Lk 4,19).  Die Erinnerung „Denkt an die Gefangenen, als wäret ihr mitgefangen“ gehört nach dem Hebräerbrief (Hebr 13,3) zu den Grundaufgaben der christlichen Gemeinde, mit einem Echo bis in das Vierte Hochgebet des Römischen Messbuchs, „den Armen verkündete er die Botschaft vom Heil, den Gefangenen Freiheit …“.

 

Die Gefängnisseelsorge ist ein sensibles Feld des pastoralen Handelns der Kirche. Die Präsenz der Kirche im Justizvollzug will die Vermittlung der frohen Botschaft von der Befreiung leisten. Sie ist sich dabei der Verantwortung für den Rechtsstaat und der Loyalität ihm gegenüber bewusst.

 

Gefängnisseelsorge ist Auftrag und Sendung der ganzen Kirche. Sie wird besonders wahrgenommen durch einzelne vom Bischof beauftragte Gefängnisseelsorgerinnen und -seelsorger.” („Denkt an die Gefangenen, als wäret ihr mitgefangen“ (Hebr 13,3); Der Auftrag der Kirche im Gefängnis; Die deutschen Bischöfe Nr. 84; März 2006; S. 5)

 

Es gibt in Deutschland fast 200 Justizvollzugsanstalten. Mehr als 30 davon liegen in NW. Für 13 Justizvollzugsanstalten des Landes NW, dem Justizvollzugskrankenhaus, der Unterbringunseinrichtung für Ausreisepflichtige und zwei Jugendarrestanstalten ist das Erzbistum Paderborn für die katholische Seelsorge verantwortlich.

 

Bistumsweit begleiten 15 Seelsorgerinnen und Seelssorger (Priester, Diakone und Diplomtheologen*innen) die Inhaftierten und Bediensteten an den Justizvollzugsanstalten auf dem Gebiet des Erzbistums Paderborn.

 

Diözesanbeauftragte für die Seelsorge an Justizvollzugsanstalten ist Dipl. Theol’in Daniela Bröckl.

 

Weiterführende Informationen zur Gefängnisseelsorge finden Sie auf der Bundesseite der katholischen Gefängnisseelsorge.

Justizvollzugsanstalten im Erzbistum Paderborn

57439 Attendorn
mit Zweiganstalt Siegen
Bigge 5-7
(offener Vollzug)33649 Bielefeld-Brackwede
Umlostraße 10033659 Bielefeld-Senne
mit Außenstellen und Hafthaus Ummeln
Sennerstraße 250
(offner Vollzug)33132 Zentrale Abschiebehaft UfA Büren
Stöckerbusch 144581 Castrop-Rauxel
Lerchenstraße
(offener Vollzug)32756 Detmold
Bielefelder Straße 78 

44135 Dortmund
Lübecker Straße 21

58730 Fröndenberg
Hirschberg 9
(Justizvollzugskrankenhaus)58097 Hagen
Gerichtsstraße 559065 Hamm
Bismarckstraße 532049 Herford
Eimter Straße 15
(Jugendvollzug)33156 Hövelhof
Staumühler Straße 284
(offener Jugendvollzug)58640 Iserlohn
Heidestraße 41
(Jugendvollzug) 

58239 Schwerte
Gillstraße 1

 

59457 Werl
Langenwiedenweg 46

Seelsorgende im Erzbistum Paderborn

Markus Hanke JVA Bielefeld-Brackwede
Wolfgang Wandzioch Justizvollzugskrankenhaus Fröndenberg & JVA Hamm
Mirko Wiedeking JVA Bielefeld-Senne, Hafthaus Ummeln und Außenstellen
Daniela Bröckl JVA Bielefeld-Senne, Hafthaus Senne und Außenstellen
Lothar Dzialdowski JVA Detmold, JVA Bielefeld-Senne, Hafthaus Senne und Außenstellen
Ulrich Gröne JVA Castrop-Rauxel
Theo Halekotte JVA Werl
Michael King JVA Herford (Jugendvollzug)
Ryszard Krolikowski JVA Werl
Hubertus Schmidt JVA Attendorn
Josef Tyc JVA Dortmund & Hagen
Frank Ottofrickenstein JVA Schwerte
N. N. JVAen Büren & Hövelhof
Andreas Altehenger JVAen Iserlohn
Alexander Glinka JVA Dortmund

Der Hüter der Schlüssel
DIE ZEIT 01.06.2006 Nr.23 – 01. Juni 2006
Der Artikel gibt einen guten Einblick in die oft unterschätzte Tätigkeit der Beamten im allgemeinen Vollzugsdienst.

Links

Deutsche Bischofskonferenz

 

Konferenz der katholischen Seelsorge an den Justizvollzugsanstalten in Deutschland

 

Evangelische Konferenz für Gefängnisseelsorge mit Regionalkonferenzen und Beauftragter der EKD

 

Internationale Katholische Gefängnisseelsorge | International Commission for Catholic Prison Pastoral Care
Seiten in deutscher Sprache: www.iccppc.org/german_site

 

Knast.net
auf diesen Seiten findet sich fast alles, was es zum Thema Gefängnis gibt, Verweise u.a. zu Gefangenenliteratur, Homepages von Gruppen, Initiativen

 

Strafvollzugsarchiv der Uni Bremen
Gesetzestexte, aktuelle Rechtsprechung, Rechtspolitik

 

Ulmer Echo – Gefangenenmagazin aus der JVA Düsseldorf
Die aktuellen Ausgaben und vor allem: ein riesiges Archiv: Fotos und thematisch sortierte Artikel; Broschüren (Wegweiser für Inhaftierte – in 4 Sprachen – Angehörige, Entlassene)
Alles darf unter Quellenangabe benutzt werden!

 

www.ehrenamt-im-knast.de
Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffälligenhilfe (BAG-S) e.V.

 

Knastladen.de
Online-Shop der Justizvollzugsanstalten des Landes Nordrhein-Westfalen.
Die im Online-Shop “Knastladen.de” angebotenen Artikel werden in den Betrieben der Justizvollzugsanstalten des Landes Nordrhein-Westfalen von Inhaftierten gefertigt und über den Online-Shop “Knastladen.de” zentral vermarktet.

Platzhalterbild einer Person

Daniela Bröckl

Diözesanbeauftragte für die Seelsorge in Justizvollzugsanstalten
Telefon: 0521 4045518, mobil: 0151 15511939
pastoralinfo@erzbistum-paderborn.de
+49 5251 125-1430
Zur Newsletter Anmeldung