logocontainer-upper
Pastorale Informationen
logocontainer-lower
Christian Chan/shutterstock.com

"Jesus bei mir zu Gast“ - ein einfaches religiöses Angebot für Familien-

Projektbericht von Kerstin Dilger , Leiterin der Kath. KiTa Liebfrauen Holzwickede

Da die Zeit, die die Eltern mit ihrem Kind verbringen durch Berufstätigkeit immer knapper wird, möchten wir durch unser Projekt die Achtsamkeit miteinander fördern.

  • Oft findet das Thema Religion wenig Platz in den Familien.
  • In unserer Kita gibt es sehr viele muslimische Familien, die Kinder sind oft sehr interessiert an biblischen Geschichten.
  • Bei Gottesdiensten, an denen wir beteiligt sind, erscheinen sehr wenige Familien mit ihren Kita-Kindern.

Diese Beobachtungen haben wir als Grundlage des Projekts genommen und im Team gemeinsam überlegt, wie wir das Interesse an Religion möglichst niederschwellig und mit einfachen Mitteln fördern können.

Dazu haben wir im Team viele Gespräche geführt und waren gemeinsam der Meinung, dass die Kinder als „Motivator“ dienen können. Sie bringen den Koffer mit nach Hause und dadurch möchten wir in der Familie die Präsenz der biblischen Geschichten fördern. Die Eltern werden durch ihre Kinder dazu aufgefordert werden, sich mit ihnen religiös auseinanderzusetzen und sich mit dem Thema zu beschäftigen.

Die Kinder waren sehr schnell begeistert und haben in der Gruppenkonferenz Regeln zur Ausleihe und Reihenfolge überlegt.

Anfangs war es für viele Kinder schwierig abzuwarten, bis der Koffer endlich mitgenommen werden durfte.

Sie erzählten uns begeistert, was sie mit den Materialien zuhause gemacht haben.

Auch einige Eltern berichteten, dass es ihnen viel Spaß gemacht hat, auf diese Art biblische Geschichten mit ihren Kindern zu entdecken.

Foto: Kath. KiTa Liebfrauen Holzwickede

Mittlerweile passen wir den Inhalt des Koffers an den Jahreskreis an und so gibt es immer wieder mal Neues zu entdecken.

Zur akuten Corona-Zeit haben wir den Koffer aus hygienischen Gründen nicht mit nach Hause gegeben, und so ist er leider etwas in Vergessenheit geraten.

Wir haben dann begonnen, in den Gruppen im Morgenkreis mit dem Koffer zu arbeiten und schnell war die Begeisterung der Kinder wieder da.

 

Foto: Kath. KiTa Liebfrauen Holzwickede

Wir haben uns zum neuen Kindergartenjahr vorgenommen, den Koffer wieder regelmäßig auszuleihen und so auch die neuen Familien von Anfang an einzubeziehen.

Wir möchten die Familien dann dazu auffordern, ein kurzes Statement dazu zu verschriftlichen, das wir dann zur Motivation der anderen Familien aushängen werden.

Weitere Infos:

Katholische Kindertageseinrichtung Liebfrauen Holzwickede

Kerstin Dilger , KiTa-Leitung

Telefon: 02301 / 7173

liebfrauen-holzwickede@kath-kitas-ruhr-mark.de

 

 

 
| |
pastoralinfo@erzbistum-paderborn.de
+49 5251 125-1430
Zur Newsletter Anmeldung