logocontainer-upper
Pastorale Informationen
logocontainer-lower

Seminar: Integrationsarbeit diskriminierungssensibel reflektieren und inklusiv gestalten

Zukunftswerkstatt Ökumene, Quellenstraße 8, 34414 Germete
Das Seminar mit dem Fokus auf die Arbeit mit geflüchteten Frauen eröffnet einen Reflexions- und Lernraum, in dem wir uns der Frage stellen, wie wir in unserer Gesellschaft mit der Situation von Menschen mit Kriegs- und Fluchterfahrung umgehen.
gewaltfrei handeln e.V.

Migration macht unsere Gesellschaft vielfältig. Damit diese Vielfalt anerkannt und für alle zur Bereicherung wird, will gelingende Integration gemeinschaftlich gestaltet sein. Gemeinsam erarbeiten wir gewaltfreie, diskriminierungssensible und inklusive Handlungsstrategien für konkrete Herausforderungen und Problemsituationen in der Integrationsarbeit.

Seminarleitung:
Felicitas Menges, Mediatorin und Trainerin für Konflikt- und Kommunikationskompetenz & Globales Lernen, Projektverantwortliche des Büros für Integration der Landkreisverwaltung Marburg-Biedenkopf
Miriam Leiberich, Teilnehmerin der Ausbildung zur Beraterin für gewaltfreie Konflikttransformation und soziale Bewegungen (Abschluss voraussichtlich Dez. 2021, Kurve Wustrow e.V.), Projektverantwortliche und Projektentwicklungsverantwortliche des Büros für Integration der Landkreisverwaltung Marburg-Biedenkopf

Ort:
Zukunftswerkstatt Ökumene, 34414 Germete

Weitere Infos und Anmeldung: https://www.gewaltfreihandeln.org/bildungsangebote/seminare/#Integration

 
| |
pastoralinfo@erzbistum-paderborn.de
+49 5251 125-1430
Zur Newsletter Anmeldung