logocontainer-upper
Pastorale Informationen
logocontainer-lower

Lokale Kirchenentwicklung

Herzlich willkommen! Hier finden Sie Informationen, Downloads, Links und ein Kontaktangebot zum Thema „Lokale Kirchenentwicklung“.

Der Grundimpuls: Entdecken, was Gott wachsen lässt

Denkt nicht mehr an das, was früher war;
auf das, was vergangen ist, achtet nicht mehr!
Siehe, nun mache ich etwas Neues.
Schon sprießt es, merkt ihr es nicht?

Jesaja 43,18f.

Der Weg: Wachstumsprozesse in Pastoralen Räumen

Lokale Kirchenentwicklung ist ein Lernweg für Wachstumsprozesse in Pastoralen Räumen, der in einer Gruppe von Haupt- und/oder Ehrenamtlichen vor Ort gegangen wird. Er steht allen offen, die am christlichen Glauben interessiert sind und für sich nach einer alltagstauglichen Form suchen, ihn gemeinschaftlich zu leben.

Der Lernweg gründet im Vertrauen auf die Gegenwart Gottes, der alle Menschen bedingungslos liebt  und mit vielfältigen Gaben beschenkt.

 

Die zentrale Frage lautet: Welchen Weg geht Gott mit seinem Volk an diesem Ort?

 

Das gemeinsame Finden einer Antwort lässt die Teilnehmenden die sie umgebende Wirklichkeit neu wahrnehmen. Orientierung und Kraft findet er im regelmäßigen Hören, Betrachten und Teilen des Wortes Gottes sowie in der aufmerksamen Wahrnehmung der Menschen und ihrer Themen vor Ort. Eine Frucht des Lernweges ist die Entdeckung der eigenen Sendung, die sich im konkreten Handeln in lokalen Bezügen realisiert.

 

„A long, long journey“

 

Der Lernweg versteht sich als Einladung zu einem Prozess der Bewusstwerdung und Reflektion von Haltungen und Rollen. Er ist auf Dauer angelegt, wird durch Seminare, Workshops o.ä. angestoßen und auf Wunsch vor Ort begleitet.

Lokale Kirchenentwicklung

…hat die Theologie des Zweiten Vatikanischen Konzils zur Grundlage und orientiert sich an seinem Bild von Kirche als

  • dem pilgernden Volk Gottes
  • dem Leib mit vielen Gliedern und Christus als Haupt
  • dem Resonanzraum für Freude, Hoffnung, Angst und Trauer der Menschen

 

…ist von weltkirchlichen Erfahrungen inspiriert

 

Lokale Kirchenentwicklung greift weltkirchliche Erfahrungen aus Asien, Afrika und Lateinamerika auf und macht sie für die Entwicklung der Kirche in Deutschland fruchtbar:

 

„Die Kirche wird eine Gemeinschaft von Gemeinschaften sein, wo Klerus Laien und Ordensleute einander als Brüder und Schwestern anerkennen. Sie sind gemeinsam versammelt und vereinigt um das Wort Gottes. Dabei teilen sie miteinander die frohe Botschaft und entdecken Gottes Wille für sich in ihrem unmittelbaren Lebensumfeld. Sie unterstützen sich gegenseitig in ihrem täglichen Leben. Es ist eine partizipative Kirche, wo die Gaben und Charismen erkannt und aktiviert werden, um den Leib Christi aufzubauen, die Kirche in der Nachbarschaft.“

 

Föderation der Asiatischen Bischofskonferenzen, Bandung 1990

 

…ist im Zukunftsbild beschrieben

 

Pastorale Räume beginnen mit Unterstützung der diözesanen Ebene einen Prozess lokaler Kirchenentwicklung, der auf die Stärkung eines eigenverantwortlich getragenen, auf den Sozialraum abgestimmten kirchlichen Lebens zielt. Lokale Kirchenentwicklung ist eine praxisnahe Konkretion und Weiterführung des Zukunftsbildes und seiner wichtigen Anliegen: Berufung, Vertrauen und Verantwortung, Partizipation, Gemeinschaft und Sendung.

 

…ist ein Beitrag auf dem Diözesanen Weg 2030+

 

  • indem sie Menschen miteinander und mit Gott in Verbindung bringt
    (Schlüsselthema „Corona und die Zukunft der Kirche“)
  • indem sie Kirche von den Gaben und Charismen der Menschen her denkt
    (Schlüsselthema „Engagement fördern“)
  • indem sie sich an den Menschen und ihren Themen orientiert
    (Schlüsselthema „Pastorale Räume weiterdenken“)
  • indem sie auf konkretes Handeln in lokalen Bezügen zielt
    (Schlüsselthema „Für Menschen da sein“)

Christsein in anderer Zeit - Weggemeinschaften im Erzbistum Paderborn

Nichts bleibt wie es war

Von Christsein sprechen bedeutet heute von Not zu sprechen: Missbrauchsskandal, Machtgerangel und Kirchenaustritte sind einige der bekannten Stichworte. Vielen Menschen ist ihre Kirche fremd geworden und damit auch der Glaube. Sie fühlen sich in ihrer Kirche nicht mehr wohl, weil sie nicht gesehen werden, weil sie keine tragende Gemeinschaft finden, weil es kaum noch Antworten gibt auf die wirklichen Lebensfragen. Und noch viel mehr Menschen kommen erst gar nicht auf die Idee, sich mit ihren persönlichen Themen und religiösen Bedürfnissen an die christlichen  Gemeinden zu wenden.

 

Kundschafter gesucht

Wer sich auf die Suche nach Gott begeben hat und seinen Glauben leben will, ist auf Mitglaubende angewiesen, auf Menschen, die sich berühren lassen und Interesse aneinander zeigen. Es darf sich glücklich schätzen, wer solche ‚christlichen Biotope‘ entdeckt und daran Anteil nehmen und geben kann. Wo sind solche Orte? Wie findet man dahin? Ist das ein verschlungener Pfad – oder liegt das Ziel vielleicht näher als wir denken?

 

Die Bibel zeigt uns ein Bild

Eine große Menschenmenge, die Jesus auf seinem Weg begleitet, ist hungrig geworden. Aber wie kann ihr Hunger an abgelegenem Ort gestillt werden? Ein kleiner Junge bringt fünf Brote und zwei Fische, „doch was ist das für so viele?“ (Joh 6,9). In kleinen Weggemeinschaften begeben sich – damals und heute – Menschen in die Rolle dieses kleinen Jungen und legen das Wenige, das sie mit sich tragen, zusammen und in die Hände Jesu. Er nimmt es an und teilt es an die Leute aus, soviel sie wollen – und alle werden satt! Gehen wir doch mit unserem Suchen und Fragen aufeinander zu, sprechen wir doch miteinander über das, was uns drängt, was uns fehlt und wonach wir uns sehnen! Wagen wir doch den ersten Schritt – das ist die Idee der Weggemeinschaften!

 

Weitere Informationen unter
https://pastorale-informationen.wir-erzbistum-paderborn.de/weggemeinschaften

Hilfreiche Links

Handreichung „LITURGIEN GESTALTEN“ im Kontext von Kirchenentwicklung
https://www.bistum-hildesheim.de/fileadmin/dateien/Unterbereiche/ha-pastoral/Liturgie/liturgien-gestalten/kreative-liturgien.pdf

Lokale Kirchenentwicklung | euangel – magazin für missionarische Pastoral |Katholische Arbeitsstelle für missionarische Pastoral
https://www.euangel.de/ausgabe-2-2013/

„Lust auf morgen“ | Lokale Kirchenentwicklung im Bistum Hildesheim
https://www.lokale-kirchenentwicklung.de/

Weggemeinschaft die bewegt | Pfarrei Maria Lourdes in Zürich Seebach
https://pfarrei-maria-lourdes.ch/

Was meint Lokale Kirchenentwicklung – ein theologischer Werkstattbericht| Christian Hennecke
https://www.futur2.org/article/was-meint-lokale-kirchenentwicklung-ein-theologischer-werkstattbericht/

Ein neues Bewusstsein wecken. Erfahrungen auf dem Weg Lokaler Kirchenentwicklung in Deutschland | Christian Hennecke
https://www.missio-hilft.de/missio/informieren/wofuer-wir-uns-einsetzen/kleine-christliche-gemeinschaften/erfahrungen-auf-dem-weg-lokaler-kirchenentwicklung-in-deutschland.pdf

Kirchliche Basisgemeinden – Kleine Christliche Gemeinschaften – Lokale Kirchenentwicklung. Eine (Begriffs-)Klärung aus deutscher Sicht | Dieter Tewes
https://www.missio-hilft.de/missio/informieren/wofuer-wir-uns-einsetzen/kleine-christliche-gemeinschaften/kirchliche-basisgemeinden-kleine-christliche-gemeinschaften-lokale-kirchenentwicklung-eine-begriffsklaerung-aus-deutscher-sicht.pdf

Charismenbegriff | Katholische Arbeitsstelle für missionarische Pastoral
https://kamp-erfurt.de/charismenbegriff

Partizipation: Was – wie – warum? | Katholische Arbeitsstelle für missionarische Pastoral
https://kamp-erfurt.de/fileadmin/user_upload/artikel_pdf/Partizipation_Was_wie_warum_Stand_2020-08-07.pdf

Begabung und Leitung | Katholische Arbeitsstelle für missionarische Pastoral
https://www.euangel.de/ausgabe-1-2015/

Erfahrungen mit einer Hauskirche-eine Reflexion aus der Praxis | Steffen Debus
http://www.futur2.org/article/erfahrungen-mit-einer-hauskirche-eine-reflexion-aus-der-praxis/?fbclid=IwAR2dKo8XV0HZMSnWntwLVFm3rp90XxbmbIgSupdhGxBaHpvjry2P4D0ycLs

Gemeinde und Pastorale Strukturen | Montagsakademie 02.11.2020 | Christoph Jacobs
https://www.youtube.com/watch?v=_aa7dRAwsYM

Missio | Kleine christliche Gemeinschaften
https://www.missio-hilft.de/informieren/wofuer-wir-uns-einsetzen/kleine-christliche-gemeinschaften/

Rezeption weltkirchlicher Erfahrungen | Dieter Tewes
https://www.missio-hilft.de/missio/informieren/wofuer-wir-uns-einsetzen/kleine-christliche-gemeinschaften/rezeption-weltkirchlicher-erfahrungen-auf-dem-weg-zu-einer-kirche-der-beteiligung-im-deutschpsrachigen-raum.pdf

FlorianJansen

Lokale Kirchenentwicklung
Telefon: 05251 125 4402

Msgr.
MartinReinert

Geistliche Begleitung
Telefon: 05251 125 1644

GiselaFritsche

Supervisorin, Coach, Kirchl. Organisationsberaterin

Zusatzqualifikationen:
Supervision nach Richtlinien der DGSv, Unterschiedliche Schulungen in Lokaler Kirchenentwicklung

Angebot:
Organisationsentwicklung, Prozessberatung, Teamentwicklung, Einzel-, Team- und Gruppensupervision, Beratung als geistlicher Lernprozess

Beratungsort:
Brakel

Berufliche Tätigkeit:
Referentin im Dekanat Höxter

 
| |
pastoralinfo@erzbistum-paderborn.de
+49 5251 125-1430
Newsletter