logocontainer-upper
Pastorale Informationen
logocontainer-lower

Christliche Popularmusik zum Hören

Für uns gehört NGL genauso dazu wie Gospel, Lobpreis wie christliche Rock- und Popmusik, Singer/Songwriter, DJs sowie Bands und Chöre.

Im Erzbistum Paderborn hat es im Bereich katholischer Jugendarbeit schon immer Musik gegeben, die der aktuellen Jugendkultur entspricht. Nach wie vor gibt es in den Jugendkirchen, Gemeinden und Musikgruppen verschiedene Bands und Musiker, die moderne Stile und Sprache nutzen und mit ihrer Musik ins Herz der Zuhörer treffen und die christliche Botschaft verbreiten. Für uns gehört NGL genauso dazu wie Gospel, Lobpreis wie christliche Rock- und Popmusik, Singer/Songwriter, DJs sowie Bands und Chöre.

Wer Interesse hat, da mal reinzuhören oder mitzumachen, kann in seiner Gemeinde, Jugendkirche etc.  fragen, oder…

  • bei einer der vielen Veranstaltungen im Jugendhaus Hardehausen vorbei schauen (MUSIKerLEBEN, Kulturfest, MYOUSIC CONVENTION, CREDO CONVENTION…)
  • sich das Festival des Bistums anschauen, bei dem unterschiedliche (professionelle) Bands aus dem christlichen Bereich auftreten: Empfehlung: Im Video von „LOUDER THAN BEFORE“, dem ersten christlichen Rock- und Popfestival des Erzbistums Paderborn, das seit 2014 schon drei Mal im Erzbistum stattgefunden hat, sind nicht nur ein paar Bands zu hören, sondern hier bringen die jugendlichen Besucher des Festivals selbst zum Ausdruck, was christliche Popularmusik für sie bedeutet. Link zum Video 2016 und zum Video von 2014.
  • Die Playlist auf dem YouTubeKanal von YOUPAX lohnt sich, um zu hören, was es an neuen Liedern im professionellen Bereich gibt.
  • Das Erzbistum Paderborn hat einen Spotify-Account. Hier gibt es zu den unterschiedlichsten Themen (z.B. “Sorge dich nicht”) oder Anlässen (z.B. Weihnachten, Ostern, Fastensonntage…) Playlists mit einer Mischung aus christlichen und weltlichen Liedern, die für bestimmte Themen genutzt werden können.

Ute Balkenohl

Referentin für Christliche Popularmusik
Telefon: 05251 125 1515
pastoralinfo@erzbistum-paderborn.de
+49 5251 125-1430
Zur Newsletter Anmeldung